MELDUNGEN

 


 

April 2014

Erfolgreiche ICCI Istanbul geht zu Ende

 

Das Feranova Team blickt auf erfolgreiche und lebhafte Tage auf unserem Messestand auf der ICCI Istanbul zurück.

Wir konnten nicht nur die Erneuerungen unseres FRT Collector einem breiten Fachpublikum vorstellen, sondern auch Concentrated Solar Power zu einer größeren Bekanntheit in der Türkei verhelfen. In regen Gesprächen haben wir uns sehr gerne über die Stromgewinnung- und Prozesswärmeapplikationen mit unseren Besuchern ausgetauscht und viele neue Kontakte geschlossen.

Unsere Commercial Operations Managerin Sibylle Bergjohann hat desweiteren mit ihrem Vortrag "Solar Energy at Market Price" neue Denkanstöße für den Verbrauch und die Vermarktung von CSP-Systemen während der ICCI 2014 Conference beigetragen.

 

Wir danken allen unseren Besuchern für ihr großes Interesse an Feranova und unserem FRT Collector.

 

Feranova Team ICCI

Das Feranova Team (v. rechts n. links:) Johannes Kort, Serkan Kadi, Sibylle Bergjohann, Erkan Günaydin mit Messebesuchern

 

ICCI-1ICCI-2

Besucher und das Feranova Team auf dem Messestand

 

 

Presentation von S. Bergjohann

Panel Discussion ICCI

Sibylle Bergjohann während ihres Vortrages "Solar Energy at Market Price" und der Podiumsdiskussion auf der ICCI 2014 Conference.

 



 

April 2014

Unsere neue Unternehmensbroschüre

 

 

Pünktlich zur ICCI in Istanbul ist unsere neue Unternehmensbroschüre fertig geworden.

Klicken Sie hier, um sie sich anzuschauen!

 

 


 

März 2014

Sie sind neugierig auf unseren FRT Collector?

Dann schauen Sie sich ihn unserem neuen Film an!

 

Gemeinsam mit dem Team von Airkopter haben wir einen Film über unseren FRT Collector gedreht.

Sie können ihn hier ansehen.

 

FRT Collector aus der LuftAirkopter


 


 

Dezember 2013

Besuchen Sie uns auf der ICCI 2014 in Istanbul vom 24. - 26. April!

 

 Banner ICCI 2014

 

 


 

August 2013

Es wird romantisch!


Sonnenuntergang am KollektorSonnenuntergang am Kollektor

 

Solarthermische Energieerzeugung während des Sonnenuntergangs, ein hinreißendes Bild ergab sich bei unserem letzen Besuch in Cine, unser Lieblingsdämmershoppen!

 

 


 

März 2013

Wir haben Besuch!


Schaafe unterm KollektorSchaafe unterm Kollektor-2

 

Hin und wieder kommt der örtliche Schäfer mit seinen Schafen vorbei, um das Unkraut unter unserem FRT Collector in Cine (Türkei) zu "mähen". Wie man sieht, lassen es sich unsere Gäste schmecken!

 

 


 

Dezember 2012

Feranova erobert den türkischen Markt


Das Westerkappelner Entwicklungsunternehmen zeigt mit einer neuen Tochterfirma in Istanbul Präsenz für türkische Kunden.

  

Sun Plaza – diesen ausgesprochen passend benannten Business-Komplex in Istanbul hat sich Feranova als Sitz für seine erste türkische Niederlassung ausgesucht. Unter dem Namen Feranova Enerji Teknolojileri Limited Sirketi hat die Westerkappelner Feranova GmbH eine Dependance gegründet, die es dem Entwicklungsunternehmen in Zukunft erlauben soll, noch besser auf die Anliegen seiner türkischen Kunden einzugehen. Mit der Eröffnung und dem gleichzeitigen Bau eines Pilotprojektes in der Provinz Aydin bereitet sich Feranova auf den Markteintritt in der Türkei vor.

 

Feranova Geschäftsführer Serkan Kadi erläutert die Motivation seines Unternehmens für diesen Schritt: „Durch die hohe Sonneneinstrahlung, die starke Präsenz von Industrien mit hohem Wärmebedarf und nicht zuletzt die relativ hohen Gaspreise ist die Türkei ein hoch attraktiver Markt für den Verkauf von Feranovas Linear-Fresnel-Kollektoren.“

 

„Unsere Kunden können mithilfe unserer Kollektoren nicht nur ihre Umweltbilanz verbessern, sondern auch gleichzeitig ihre Energieausgaben senken und sich gegen die steigenden Gaspreise schützen“, fasst Sibylle Bergjohann, Leiterin Vertrieb der Feranova GmbH, den Nutzen des Feranova Angebots nicht nur für türkische Kunden zusammen. Das weitere Vorgehen am türkischen Markt erläutert Sibylle Bergjohann wie folgt: „Wir werden uns zunächst besonders auf die Kunden konzentrieren, die unseren Kollektor für die Prozesswärmeproduktion nutzen wollen, da die FRT-Kollektoren bei dieser Anwendung ohne Einspeisevergütungen oder andere staatliche Subventionen auskommen. Wir können sogar bereits jetzt sagen, dass das derzeit im Bau befindliche Pilotprojekt wirtschaftlich arbeitet.“

 

Die Feranova Enerji Teknolojileri LTD ist ansässig in: Bilim Sokak No.5 K.13, Sun Plaza, Maslak-34398 Istanbul. Eine Feranova Zweigstelle in Izmir befindet sich bereits im Aufbau.

 

Bilder vom Aufbau der Anlage:

 

KollektorarbeitenFoto Aufbau-1

Foto Aufbau-2Foto Aufbau-3

 


 

November 2012

Feranova ist Gründungsmitglied des Netzwerks „Deutsche CSP“:

 

15 Milliarden Euro Marktvolumen jährlich für konzentrierte Solarenergie erwartet

 

Deutsche CSPWie am 02. November bekannt gegeben wurde, ist Feranova eins der rund 35 deutschen Unternehmen und Forschungs- einrichtungen, die gemeinschaftlich ein Positionspapier zu den Marktchancen von Sonnenwärmekraftwerken und zur konzentrierten Solarenergie veröffentlicht haben.

 

Das neu gegründete Industrienetzwerk mit dem Namen „Deutsche CSP“ will die Kräfte und Interessen der deutschen Unternehmen bündeln und ihre Chancen auf dem internationalen Markt erhöhen. Durch gemeinsame und gezielte Forschung und Entwicklung will das Netzwerk die Effizienz der Technologie steigern und die Kosten für die Stromgestehung weiter senken. Gleichzeitig wendet sich das Netzwerk, dem neben der Feranova GmbH unter anderem E.ON, Bilfinger, SCHOTT und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt angehören, mit Vorschlägen an die Politik.

 

„Für die konzentrierte Solarenergie – Concentrated Solar Power – erwarten wir in den kommenden Jahren ein jährliches Marktvolumen von 15 Milliarden Euro. Deutsche Unternehmen decken die gesamte Wertschöpfungskette ab und sind bereits weltweit aktiv. Nun geht es darum, auf politischer Ebene den Zugang zu den internationalen Märkten zu unterstützen und die deutsche Industrie entsprechend zu positionieren“, sagt Georg Brakmann, Sprecher des Netzwerks Deutsche CSP. „So können von der Politik unterstützte internationale Demonstrationsprojekte Innovationen beschleunigen und für Investoren mehr Sicherheiten bieten.“ Feranova freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern.

 

Weitere Informationen über das Deutsche CSP und seine Mitglieder finden Sie hier.

Das Positionspapier des Industrienetzwerks Deutsche CSP können Sie hier herunterladen.

 


 

April 2012

Danke an unsere Besucher auf der Hannover Messe 2012!


Das diesjährige Motto der Messe „Technologie trifft Fortschritt“ hätte nicht besser auf die Feranova GmbH und unseren innovativen linear Fresnel Kollektor  FRT-1C20 zutreffen können. Mit unserer Concentrated Solar Power Technologie haben wir vorgeführt, wie der Fortschritt in der Solarenergie aussieht. Wir haben unsere Neuentwicklung, den FRT-1C20 Fresnel Kollektor erstmalig auf der Messe einem breiten Publikum vorstellen können. Unsere Besucher und das Feranova Team haben gemeinsam an einem regen Gedankenaustausch teilgenommen.
Wir haben uns über die vielen interessanten Gespräche auf unserem Messestand gefreut und möchten uns nochmals herzlich bei allen Besuchern bedanken.

 

Anbei ein  Schnappschuß der Messe!

 

Feranova Team at Fair

(Unser Messe Team von links nach rechts: L. Klümpers, R. Beckmann, S. Bergjohann, S. Kadi)

 


 

März 2012

Unsere neue Broschüre ist da!

 


 

Januar 2012

Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe!


Banner Hannover Messe

 


 

Dezember 2011

Die Hochschule Osnabrück zu Besuch bei Feranova


Feranova begrüßte Teilnehmer einer Weiterbildung an der Hochschule Osnabrück im Rahmen ihres Studienergänzungsprogramms Regenerative Energietechnik, um ihnen Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Solarenergie zu geben.
Das Feranova Team arbeitet nicht nur mit der Hochschule Osnabrück im Bereich Forschung und Entwicklung zusammen und installierte Photovoltaikanlagen auf den Hochschuldächern, sondern ist zudem erfreut, sein Know-how in Sachen Solarenergie auch direkt an die Studierenden weiterzugeben.

Bei den Besuchern handelte es sich um IngenieurInnen und InformatikerInnen mit in Deutschland anerkannten Hochschulabschlüssen, die unter anderem aus dem   Mittelmeerraum, dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion und Deutschland stammen. Innerhalb des Akademikerprogramms der Otto Benecke Stiftung absolvieren sie zurzeit einen 10-monatigen Weiterbildungskurs an der Hochschule Osnabrück, der von einem anschließenden 3-monatigen Praktikum abgeschlossen wird. Im Rahmen dieser Studienergänzung, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird,  sollen ihnen die verschiedenen Technologien im Bereich der Erneuerbaren Energien wie auch die jeweiligen Branchen nähergebracht werden. Begleitet wurden sie von Prof. Dr. Klaus Kuhnke, der zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Sandra Rosenberger den Kurs Regenerative Energietechnik am Standort Osnabrück leitet,  und den Diplom Ingenieuren  Mike Voss und Christian Waldhoff, die das Fach Solartechnik als Dozenten unterrichten. Zunächst wurde ein theoretischer Vortrag gehalten, in dem es um die eigentlichen Technologien von CSP und Photovoltaik ging. Die Studierenden hörten gespannt zu, als Feranovas Geschäftsführer, Herr Serkan Kadi, über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Solarenergien referierte und sein Wissen an sie weitergeben konnte. Eine rege Frage-Antwort-Runde schloss den theoretischen Teil ab. Höhepunkt des Besuchs war die abschließende Besichtigung der verschiedenen Modelle der Feranova CSP Kollektoren. Hier hatten die Studierten die Gelegenheit, das gerade Gehörte hautnah zu erleben und anzufassen, um sich ein Bild von der beeindruckenden Größe und des Umfangs von Feranovas CSP Anlagen zu machen.

Über die Otto Benecke Stiftung e.V. und das AQUA-Programm:
Das AQUA-Programm (arbeitslose Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt) der Otto Benecke Stiftung e.V. führt seit über 20 Jahren Weiterbildungsmaßnahmen in Kooperation mit Hochschulen durch. Das Projekt AQUA bietet Akademikern und Akademikerinnen mit ALG I und ALG II Bezug berufsspezifische Qualifizierung und damit die Chance auf einen (Wieder-) Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt. Die Kosten für die Studienergänzung werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung übernommen.

Über die Studienergänzung Regenerative Energietechnik:
Diese Studienergänzung wird zurzeit an der Hochschule Osnabrück – Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik (IuI) unter der akademischen Leitung von Frau Prof. Dr.-Ing. Sandra Rosenberger und Herrn Prof. Dr. Klaus Kuhnke in Zusammenarbeit mit der Science to Business GmbH / NWA durchgeführt.

 


 

November 2011

Feranova: Nominierung für Innovationspreis Münsterland 2011


Die Feranova GmbH freut sich über ihre Nominierung für den Innovationspreis Münsterland 2011. Als eines von drei Unternehmen konnte sich Feranova für die Endauswahl des Sonderpreises „Energie-innovativ“ qualifizieren, der zukunftsweisende Entwicklungen im Energiesektor prämiert. Von 70 Bewerbern schafften es insgesamt 13 in die nähere Auswahl in einer der drei Kategorien des begehrten Innovationspreises, der alle zwei Jahre durch den Münsterland e. V. verliehen wird. Die diesjährige Preisverleihung findet am 9. November 2011 im konzert theater coesfeld statt. mehr

Durch die Nominierung des Innovationspreis Münserland 2011 nahm Feranova auch am Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft 2011, erster Innovationspreis der Welt, teil.

 


 

Oktober 2011

Feranova für die Kaltun Mining Group


Feranova unterstützt die Kaltun Mining Group, eine der führenden türkischen Mining Gesellschaften, ab sofort durch die Bereitstellung von CSP-Kollektoren. Die Kaltun Mining Group fördert 1,7 Millionen Tonnen Feldspat im Jahr, der neben Kaolin und Quarz ein wichtiger Bestandteil bei der Porzellanherstellung ist. Die Kollektoren aus dem Hause Feranova tragen zur Generierung jener thermischen Wärme bei, die die Kaltun Gruppe zum Betrieb von sieben Drehöfen benötigt, die zur Trocknung des Feldspats eingesetzt werden.

In der ersten Baustufe wird ein CSP-Kollektor mit einer Leistung von einem Megawatt eingesetzt, bevor nachfolgend die Kollektoren für eine Leistung von 12 Megawatt erweitert werden. Die bisher mit Erdgas betriebene  Trocknungsanlage kann so energetisch nachhaltig entlastet werden, sodass Einsparungen von bis zu 50 % der Erdgas-Kosten erreicht werden können.

 

Logo Kaltun Mining

PRODUKTE

 


 

Feranova Sandwichspiegel

Kollektor "Prozesswärme"

Kollektor "Stromerzeugung"

PV-Module

 


 

Feranova

 

Unsere Firmenzentrale in Westerkappeln




Newsletter