ANWENDUNGEN

 


 

Ideale Anwendungsbereiche des FRT-1C20 sind solare Kühlung, Meerwasserentsalzung, Wärme- und Prozessdampferzeugung sowie die Stromerzeugung. Aufgrund des geringen Gewichts der Gesamtkonstruktion ist er nicht nur für Freiflächenprojekte, sondern auch für Dachanlagen geeignet.


Stromerzeugung
Für die Stomerzeugung durch die FRT-Linear-Fresnelkollektoren muss eine konventionelle Turbine an das Solarfeld angeschlossen werden. Bei derartigen Projekten begleitet Feranova seine Kunden durch den gesamten Prozess: von der ersten Anfrage über die Auswahl der Kraftwerkskomponenten und den Bau des Solarfelds bis hin zur technischen Betriebsführung der solarthermischen Kraftwerke. Um die Effizienz der Projekte noch zu steigern, bietet Feranova darüber hinaus auch Hilfe bei der Auswahl von Speichermöglichkeiten an.


Prozesswärme
Die FRT-Linear-Fresnelkollektoren bieten ideale Voraussetzungen, um den Dampf- bzw. Wärmebedarf für industrielle Prozesse zu liefern. Besonders geeignet für die Integration von FRT-Kollektoren sind Trocknungsprozesse, wie sie in der Erzgewinnung und auch in der Lebensmittel- und Keramikindustrie vorkommen.


Hierbei können die Kollektoren entweder an bereits bestehende Systeme angeschlossen werden und somit zusätzliche Wärme oder Dampf produzieren oder als neues System eingesetzt werden. Somit wäre eine autarke Versorgung der industriellen Prozesse gegeben. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf den CO2-Ausstoß der Fabrik aus, sondern spart zudem auch Treibstoffkosten.


Feranova arbeitet eng mit seinen Kunden und ihren hauseigenen Ingenieuren und Technikern zusammen, um die FRT-Kollektoren in die industriellen Prozesse ihrer Kunden einzubinden und auf diese Weise optimale Ergebnisse zu erzielen.

 

Meerwasserentsalzung
Solarthermische Kraftwerke und CSP-Anlagen werden hauptsächlich in Regionen mit viel direkter Sonneneinstrahlung eingesetzt. Für solche Gegenden bringt die besonders hohe Sonnenintensität viele Nachteile mit sich, unter anderem auch den Mangel an Trinkwasser.


Ohne viel Aufwand kann eine Meerwasserentsalzungsanlage an die CSP-Anlage (bzw. ihre Turbine) angeschlossen werden. Das auf diese Weise aufgearbeitete Wasser kann anschließend entweder zur landwirtschaftlichen Bewässerung oder aber sogar als Trinkwasser verwendet werden. Auch bereits bestehende CSP-Anlagen können optimal zur Meerwasserentsalzung eingesetzt werden.


Solare Kühlung
Durch die intensive Sonneneinstrahlung und die damit verbundene Hitze kann in den Gebieten, in denen CSP-Anlagen zum Einsatz kommen, auf Klimaanlagen oft nicht verzichtet werden. Die CSP-Anlage kann hier die Funktion der „solaren Kühlung“ übernehmen. Hierbei wird Wärme, die die CSP-Anlage produziert, in Kälte umgewandelt, sodass ein Kühleffekt entsteht. Diese Funktion kann ebenfalls ideal mit anderen Prozesswärme-Anwendungen kombiniert werden.

PRODUKTE

 


 

Feranova Sandwichspiegel

Kollektor "Prozesswärme"

Kollektor "Stromerzeugung"

PV-Module

 


 

Feranova

 

CSP findet in zahlreichen Gebieten Anwendung: Stromerzeugung, Meerwasserentsalzung, Prozesswärme und solare Kühlung.

 

Feranova

 

Wir begleiten Sie über den gesamten Prozess – in enger Zusammenarbeit mit Ihren Ingenieuren.




Newsletter